Veröffentlicht am

Endlich: Neue Oberteile!

Es ist so weit. Endlich haben sich die sechs Bandmitglieder der Arbeitsgruppe Lobotomie für neue Motive entschieden. Es gibt drei neue Oberteile. Eines für den Herren von heute und zwei für die Herrinnen von heute. AGL ist gerne dem Wunsch nachgekommen, Oberteile ohne Adler zu fabrizieren. Man hat wohl eingesehen, dass man nicht jedem Passanten auf die AK47 Gewehre im Adler hinzuweisen, und dass das beispielsweise auch bei der RAF im Logo vorkommt und ein Gewehr aus der Sowjetunion ist. Netterweise hat sich Vaine Villaine dazu bereit erklärt die neuen Oberteile vorzustellen:

Veröffentlicht am

Das Debüt-Album der Arbeitsgruppe Lobotomie – Heute veröffentlicht

Das Debüt Album der Arbeitsgruppe Lobotomie ist endlich überall erhältlich. Überall? Nein, nicht überall. Das wäre auch Blödsinn, denn dann würde die Erde ja quasi eine Scheibe sein … Derzeit Exklusiv auf dieser Homepage: Das CD-Buch der Arbeitsgruppe Lobotomie – physisch! Die MP3 Version gibt es hier natürlich auch, wer aber gerne Ausbeuter unterstützt, kann das mit Apple und mit Google machen. Auch dort sind die MP3s käuflich erheblich. 14 Songs und ein Intro sind auf über 60 Minuten in digitaler Stereo-Qualität erhältlich. Es ist dringend empfohlen eine Hi-Fi Anlage zum abspielen zu benutzen, da in der Monoqualität das Stereobild weg ist…

Wer das Buch und MP3s bestellen möchte, kann das mit unserem CD-Buch + MP3 Angebot umsetzen!

AGL Arbeitsgruppe Lobotomie - Ein Spiegel der Gesellschaft (Album)
Arbeitsgruppe Lobotomie – Ein Spiegel der Gesellschaft (Album)
Veröffentlicht am

Das Debüt-Album der Arbeitsgruppe Lobotomie ist vorbestellbar

Es ist so weit. Man kann seit einer Woche das Debüt-Album der Arbeitsgruppe Lobotomie (Ein Spiegel der Gesellschaft) auf der Homepage vorbestellen. Auf ausbeuterischen MP3-Vertrieb-Unternehmen kann man die MP3s auch schon vorbestellen. Auf dem Album ist nicht der Winterhit „Schrei nach Liebe“ (Die Ärzte) drauf, weil es konzeptionell nicht gepasst hätte. Neben der CD-Version und der MP3-Version kann man auch beides zusammen für den Unschlagbaren Einführungspreis von 13,-€ bestellen.

AGL Arbeitsgruppe Lobotomie Ein Spiegel der Gesellschaft
AGL Arbeitsgruppe Lobotomie Ein Spiegel der Gesellschaft
AGL Arbeitsgruppe Lobotomie Ein Spiegel der Gesellschaft
Veröffentlicht am

Was ist denn hier los?

Ewig nichts gehört und dann so etwas: Die Arbeitsgruppe Lobotomie spielt das Lied „Schrei nach Liebe“ der Ärzte nach. 

Das Lied „Schrei nach Liebe“ der Musikkapelle „Die Ärzte“ aus dem Jahre 1993 hat bis heute leider nicht an Bedeutung verloren. Mit den neuen bewegten Bildern möchte die Arbeitsgruppe Lobotomie darauf hinweisen, dass jeder Mensch hin und wieder ein Arschloch und intolerant ist. Zumindest zeitweise hält sich jeder Mensch für etwas Besseres als andere. Davor sind auch Satiriker nicht gefeit. Deshalb beschimpft sich Bakunin Eisner in einer selbstironischen Darstellung in seiner Rolle als „Führer“ der AGL selbst.

Die neue Single der Arbeitsgruppe Lobotomie ist ein nachgespieltes Lied von die Ärzte.
AGL - Arbeitsgruppe Lobotomie - Schrei nach Liebe
Die neue Single gibt es wie üblich auf allen gängelnden Musikportalen